Mappenvorbereitung für das Kunststudium

Für einige Schüler unseres Ateliers geht’s jetzt zur Sache: In diesem Schuljahr heißt es für sie Bewerbungsmappen fürs Kunst- oder Designstudium erstellen. Da das in der Regel kein Vorhaben ist, das mal eben so nebenbei erledigt werden kann, sondern viel Gehirnschmalz und Hingabe erfordert, suchen wir Unterstützung für unsere „Probanden“!

Sie sind bzw. ihr seid Professoren an entsprechenden Hochschulen, Studenten oder sonst wer mit Erfahrung im Mappenerstellen? Dann wäre es klasse, wenn unsere Schüler an dieser Erfahrung teilhaben könnten! Was sind die neusten Entwicklungen in Kunst und Design? Wie bereitet man sich optimal auf Mappe, Bewerbungsgespräch und Eignungstest vor? Was wird an den Hochschulen erwartet? Wie können die Schüler mit ihrer Nervosität und ihren Ängsten umgehen? Fragen gibt es jede Menge.

Also, in der Erinnerung gekramt: Wie lief die Bewerbung bei Euch, was war zu beachten und welche Ängste hatten Euch im Griff? Ist es nötig die gesamte Mappe oder mehrere Arbeiten thematisch einzugrenzen? Welche Form sollte die Mappe haben? Wo kann man was studieren? Wir sind für alle Infos dankbar!

Schreibt uns einfach! Wir freuen uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.