Liebe Kursteilnehmer

Das Atelier läuft seit ein paar Wochen wieder. Zu eurer Sicherheit haben wir in der letzten Woche einen Luftfilter installiert und ein Hygienekonzept erstellt. Vom 30. August bis 13. September 2021 gibt es noch einmal eine Schließung wegen Urlaubs.

Verlängerte Zeiten für das Offene Atelier

Ab dem 1. November 2020 beginnt das Offene Atelier montags bereits um 17.00 Uhr. Die Schließzeit um 22.00 Uhr bleibt bestehen. So können wir während der Coronazeit die gleichzeitige Anwesenheit vieler Kursteilnehmer vermeiden. Falls Sie zum ersten Mal ins Offene Atelier kommen möchten, bitten wir um einen vorherigen Anruf.

Ferien

Am 20. Juli beginnen die Sommerferien. Damit endet das Semester für die Kinder- und Jugendkurse. Wir wünschen allen Kindern schöne Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr. Das offene Atelier für die Erwachsenen läuft weiter. Lediglich vom 10. bis 21. August bleibt das Atelier ganz geschlossen. Wer also in diesem Jahr nicht in die Ferne reist, der könnte zum Malen, Töpfern oder Drucken kommen. Ein kurzer Anruf vor dem Atelierbesuch wäre schön und leider Maske mitbringen damit alle geschützt sind.

Weihnachtsgeschenk

Jedes Jahr das Gleiche; es weihnachtet wieder und man ist auf der Suche nach etwas ganz Besonderem. Wie wäre es mit einem Gutschein für das Offene Atelier. Damit schenken Sie Ihren Lieben vergnügliche, kreative Zeit, weitab vom Alltag. Im Atelier kann man unter Anleitung malen, töpfern, Drucktechniken ausprobieren und den langen Winter mit  schöne Stunden  füllen.

Also, einfach anrufen, Termin ausmachen und Gutschein abholen. Die Atelierstunde kostet acht Euro. Dazu kommen noch geringe Kosten für Material.

 

Neue Kurse – Historische Maltechniken

 Wir starten eine neue Kursreihe zu historischen Maltechniken. Der Restaurator und Grafiker Tobias Winter (www.winter-restaurierung.de) wird in der ersten Veranstaltung am 12.  Juli in die Grundlagen der Schabloniertechnik einführen. Diese Technik erfuhr zur Zeit der Reichsgründung ab 1871 einen enormen Auftrieb, sollten doch die massenhaft entstandenen Mietshäuser ornamental und modern ausgestaltet werden. Dabei kamen sowohl Friese als auch ganze Wand- und Deckengestaltungen zum Einsatz. Unser Lehrgang ist eine Einführung in  die Schabloniertechnik – vom Entwurf eines passenden Ornamentes über die Anfertigung der Schablonen bis hin zur praktischen Anwendung der Schabloniertechnik. Er soll Anregungen geben, selbst kreativ zu werden, wenn es um die Ausgestaltung der eigenen vier Wände geht.

Der Kurs beginnt am 12. Juli um 11.00 Uhr im Atelier uferlos. Er wird 4-5 Stunden dauern. Der Preis steht in Kürze fest. Sie können ihn dann unserem Blog entnehmen. Anmeldungen nehmen wir telefonisch und per mail bis zum 30. Juni entgegen. Bei Fragen können Sie sich auch an Tobias Winter wenden (siehe oben).  Wir freuen uns auf  Sie.

Weitere geplante Kurse sind: Vergoldung, Fassmalerei, Marmorierung und Holzimitation sowie Stuckmarmor.